The Truth And The Lies
Happy Birthday

Eine Woche Karlsruhe, eine Woche Blog, wieder eine Woche Seelensumpf.

"Das Herz ist ein dunkler Wald". Erst neulich hab ich in einer Zeitschrift beim flüchtigen Durchblättern die Zeile entdeckt und dachte mir, dass es schön klinge
und genauso wahr sei.
Da wusste ich noch nicht, dass es sich dabei "nur" um den Titel eines Kinofilms handle - über die Abgründe einer [der] menschlichen Seele.
Heute wollen wir uns also einmal fragen
"Wieviel
WALD ist in mir, woher kommt er und wo bleibt der Förster ?!"

Ihr wisst schon, das grüne Männlein dass eilend zu Hilfe springt, wenn das Dickicht mal wieder schwer verworren ist oder von wilden Tieren heimgesucht wird, die es zerbeißen und zerstören wollen. Also harren und warten wir, bis zum nächsten mal.

15.1.08 14:06
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alex / Website (15.1.08 19:49)
Also bei mir war in letzter Zeit verdammt dichtes Dickdicht, aber ich hatte zum Glück mehrere Förster, die mir da tatkräftig geholfen haben. Der Filtitel hört sich aber interessant an, da dürfte sich ein Kinobesuch lohnen

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de